Sie sind hier: 
Sonntag, 10. Dezember 17 um 08:35 | Von: Frank Braun, Bilder: Frank Braun

Tagung der Erste Hilfe-Ausbilderinnen und Ausbilder des DRK Kreisverbandes Rhein-Sieg in Eitorf - 2 langjährige Ausbilder verabschiedet.

Am 09.12.2017 fand in Eitorf die diesjährige Tagung der Erste-Hilfe Ausbilderinnen und Ausbilder des DRK Kreisverbandes Rhein-Sieg statt. Neben der Einweisung in die neue Lehr-Lern-Unterlage, sowie allgemeiner Informationen zu den Themen Kursplanung und Abrechnung, stand die Verabschiedung von zwei langjährigen Ausbildern auf dem Programm.

Holger Hammer, Abteilungsleiter „Nationale Hilfsgesellschaft“ im Kreisverband, begrüßte um 10:00 Uhr stellvertretend für den dienstlich verhinderten hauptamtlichen Vorstand Frank Malotki die 40 anwesenden ehrenamtlichen Ausbilderinnen und Ausbilder.

Kreisbereitschaftsleiter Andreas Mai übernahm sodann die Verabschiedung der beiden langjährigen Ausbilder Michael Gretzki und Detlev Marenbach, die es zusammen auf mehr als 80 Jahre Ausbildertätigkeit gebracht haben. In einem kurzen Vortrag ließ er den Werdegang der beiden Herren Revue passieren:

Michael Gretzki, langjähriger Techniklehrer an der Europaschule Troisdorf, ist einer der ersten Kooperationslehrer an einer Schule im Rhein-Sieg-Kreis. Bereits 1976 erwarb er beim DRK Landesverband Nordrhein e.V. den Lehrschein in Erster Hilfe. Zudem absolvierte er die Ausbildung zum Sanitätshelfer. Fortan bildete er an seiner Schule unzählige Schüler aus. Selbst nachdem er 2011 den wohlverdienten Ruhestand angetreten hat, hielt er an Schulen in und um Troisdorf weiterhin Erste-Hilfe-Kurse ab.

Detlev Marenbach, Rotkreuz-Urgestein aus dem Ortsverein Bad Honnef, trat dort 1960 in das JRK und DRK ein. Vielen Helferinnen und Helfern ist Detlev Marenbach zudem noch als langjähriger Bereitschaftsführer der Bereitschaft Bad Honnef und als Rettungsassistent bekannt. Im Januar 1978 erwarb er den Grundlehrschein der Ersten Hilfe, 1995 qualifizierte er sich zusätzlich als San-Ausbilder. Weitere Qualifikationen als Ausbilder kamen hinzu, so z.B. der Lehrschein „Ersten Hilfe am Kind“ und Ausbilder in der „Frühdefibrillation“.

Andreas Mai schloss seinen Vortrag mit den Worten „Als Kreisbereitschaftsleiter ist es mir eine besondere Ehre, diese beiden Rotkreuzler aus dem Kreis der aktiven Ausbilderinnen und Ausbilder des DRK Kreisverbandes Rhein-Sieg verabschieden zu dürfen“, und überreichte ein Präsent des Kreisverbandes.

Andreas Knickmann, Lehrbeauftragter des DRK Landesverbandes Nordrhein e.V. und Sachgebietsleiter für die Erste-Hilfe Ausbildung an der Landesschule Nordrhein (LANO), bedankte sich bei Michael Gretzki und Detlev Marenbach im Namen des Landesverbandes, und überreichte ebenfalls ein Präsent.

Nach der Übermittlung der allgemeinen Informationen und einer ausführlichen Einweisung in die neue Lehr-Lern-Unterlage durch Andreas Knickmann, endete die Tagung gegen 18:00 Uhr.

Wir bedanken uns bei den hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern unseres Ausbildungsreferates für die hervorragende Vorbereitung dieser Veranstaltung!